CMV - wie lange besteht Gefahr von Hör- und Sehschädigungen?

Hier könnt ihr euch über Hör- und Sehbehinderung austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1887
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 01.04.2018, 23:36

Hallo Dani!

Wenn du auf netdoctor cmv- virus eingibst bekommst du viele Infos. Ansteckung von Schwangeren ist meistens über (oft symptomfrei) infizierte Kleinkinder.

Da es ein Virus ist kann man mit frisch abgenommenen Blut nichg mehr testen, ob irgendwann mal eine Infektion stattgefunden hat

Aber in unserem Fall kann das aufbewahrte Blut vom Neugeborenen-screenig darauf getestet werden, ob drei Tage nach der Geburt (als das Blut abgenommen wurde) CMV- Viren im Blut waren.
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

Werbung
 
Anne81
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 326
Registriert: 10.04.2016, 14:07

Beitragvon Anne81 » 02.04.2018, 08:54

Anstecken würdest du dich über den Kontakt mit infizierten Ausscheidungen, du könntest also den Urin deines Kindes testen lassen um zu wissen ob es den Virus ausscheidet.


Zurück zu „Krankheitsbilder - Hör- und Sehbehinderung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste