Aschau oder München bei Hemi/Hallux?

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

dani28
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 22.01.2011, 18:22
Wohnort: Österreich

Aschau oder München bei Hemi/Hallux?

Beitragvon dani28 » 20.03.2018, 21:17

Hallo Smile hoffe ich bin hier richtig? Hab schon ewig nichts mehr geschrieben.... Ich hätte eine Frage....mein Sohn ist mittlerweile 11 Jahre alt....er hat eine Hemi rechts, Smile Sad Smile seit Geburt .... Mein Sohn hat bis jetzt 3 mal Botox im Fuß bekommen, er trägt Einlagen mit Erhöhung .....sein Problem ist unter anderem auch sein Hallux....er hat momentan keine Schmerzen....und Operation kommt momentan nicht in Frage, erst wenn er ausgewachsen ist...er ist im letzten Jahr so gewachsen....und sein gangbild hat sich deutlich verschlechtert...sein Fuß dreht sich (was für die Hemi untypisch) ist nach außen ...unsere Physio möchte das wir den Fuß in Aschau anschauen lassen....wir sind aus Kärnten ....hab hier ein bisschen durchgeschaut....es steht sehr viel von der Schön Klinik ....bin mir jetzt unsicher....wo würdet ihr hingehen? Aschau oder Schön Klinik?? Wäre sehr dankbar für Tipps....glg aus Kärnten Smile

Makbuled
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 837
Registriert: 01.02.2017, 14:39
Wohnort: Raum Ludwigsburg

Beitragvon Makbuled » 20.03.2018, 21:23

Hallo ich nochmal.Ich kann Uniklinik Heidelberg empfehlen LG Makbule
Geboren am 22.06.1995 Tetraspastik,Epilepsie,Muskelhypotonie Rumpfbetont,Shuntversorgter Hydrocephalus Asthma Balkenfehlbildung, Neurologische Schluckstörung Speiseröhre Funktionstörung , Rollstuhlfahrerin seit 2008 Shunt-Op 05/2018 V.a Unklare Gendefekt

Nadja82
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 185
Registriert: 08.05.2014, 09:50

Beitragvon Nadja82 » 20.03.2018, 22:40

Hallo dani28,
Wir kommen aus Italien und waren mit unserer Tochter in Vogtareuth wegen der Skoliose, in Aschau wegen den Beinen (tatraparese). Ich habe die Klinik in Aschau ausgesucht, da es dort eine Neuroorthopädie gibt und sie mit der Frma Pohlig arbeiten. Wir sind mit beiden Kliniken sehr zufrieden. Leider kenne ich die Ortho in Vogtareuth nicht, wir waren nur in der Wirbelsäulenchirurgie.

Lg Nadja
Prinzessin (29SSW) geb 3/14 mit zystischer PVL bds, Halbwirbelresektion in Vogtareuth 07/2016
immer mit einem Lächeln im Gesicht und eine Quasselstrippe 😀, Zwillingsbruder 3/14 (29SSW), großer Bruder 5/12 (33SSW)

Vivilina
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 21.02.2008, 20:09
Wohnort: Ilsede

Beitragvon Vivilina » 20.03.2018, 22:49

Hallo,
Unsere Tochter hat ebenfalls eine Hemi. Der rechte Fuß war stark deformiert mit einem extrem ausgeprägten Halux. Wir haben sie im Alter von 12 Jahren in Aschau operieren lassen. Mit den Ergebnis und der Behandlung waren- und sind wir sehr zufrieden. Auch dank Pohlig und den dort arbeitenden Therapeuten.
Zusammengefasst kann ich Aschau empfehlen.
Liebe Grüße
Jolina 08/03 Hirninfarkt nach Geburt, Hemiparese rechts, Sprachentwicklungsstörung,allgemeine Entwicklungsstörung, Asthma, Epilepsie

dani28
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 22.01.2011, 18:22
Wohnort: Österreich

Beitragvon dani28 » 21.03.2018, 07:18

Danke für eure Rückmeldungen! Liebe Grüße aus Kärnten:-)

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3438
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 21.03.2018, 07:33

Hallo dani28,

ich würde auch Aschau empfehlen. Vorallem Dr. Dörderline ist einfach spitze und Spezialist!

Ich durfte ihn 2006 kennenlernen und fand ihn sehr nett und sympathisch.
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Nadja82
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 185
Registriert: 08.05.2014, 09:50

Beitragvon Nadja82 » 21.03.2018, 13:12

Hallo,
Dr. Döderlein verlässt die Klinik mit April, aber sein Nachfolger soll auch auch sehr gut sein.

Lg
Prinzessin (29SSW) geb 3/14 mit zystischer PVL bds, Halbwirbelresektion in Vogtareuth 07/2016
immer mit einem Lächeln im Gesicht und eine Quasselstrippe 😀, Zwillingsbruder 3/14 (29SSW), großer Bruder 5/12 (33SSW)

dani28
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 22.01.2011, 18:22
Wohnort: Österreich

Beitragvon dani28 » 21.03.2018, 18:53

Habe heute angerufen....haben im einem Monat einen Termin, bei Dr.Keim? Sind gespannt...


Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste