Austausch: Persönliches Budget für Intensivpflege

So manches Kind muss aufgrund seiner Behinderung besonders intensiv betreut werden - z. B. mit Hilfe eines Pflegedienstes. Viele Kinder werden von einer Krankenschwester in Kindergarten oder Schule begleitet, um optimal versorgt werden zu können. Das gilt beispielsweise für viele tracheotomierte Kinder. In dieser Rubrik können sich Eltern von so genannten Intensivkindern über die besonderen Bedürfnisse ihrer Kinder austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Andrea-Ben
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 165
Registriert: 29.07.2006, 17:22
Wohnort: Lippe

Beitragvon Andrea-Ben » 25.02.2019, 19:18

Hallo,
das mit dem unregelmäßigen Dienst gefällt mir auch am besten. Bis jetzt habe ich ein paar Leute gefragt, die schon bei mir arbeiten und die auch den Mund halten können. Ich möchte vermeiden, daß der PD zu früh davon erfährt und mir dann vielleicht kündigt. Zusagen habe ich von 3 Leuten. Aber leider nur auf 450 Euro Basis.

Gruß
Andrea
Andrea mit
Tim (* 25.03.2000) gesund,
Sternchen Tabea ( * 16.04.2003 † 11.05.2003) HLHS,
Ben (* 27.06.2005) Lesch-Nyhan-Syndrom inzwischen mit PEG und Tracheostoma

Werbung
 
Benutzeravatar
Nellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13842
Registriert: 18.09.2004, 14:37
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitragvon Nellie » 25.02.2019, 19:19

Hallo Andrea,

bist du hier unter Pseudonym? Ansonsten ist das hier mit der Heimlichkeit im Internet nicht sicher.

LG
Nellie
Linn *2004, schwerste Mehrfachbehinderung durch pontocerebelläre Hypoplasie Typ 2a (PCH 2a), Button, Epilepsie, Tracheostoma, nachts beatmet
A. *2009
Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)
https://cruise4life.de

Benutzeravatar
Andrea-Ben
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 165
Registriert: 29.07.2006, 17:22
Wohnort: Lippe

Beitragvon Andrea-Ben » 25.02.2019, 19:24

Ja. Ich weiß. Hab ich gerade auch schon drüber nachgedacht. Aber die Gefahr ist relativ gering. Und wenn, dann ist es jetzt so.

:D
Andrea mit
Tim (* 25.03.2000) gesund,
Sternchen Tabea ( * 16.04.2003 † 11.05.2003) HLHS,
Ben (* 27.06.2005) Lesch-Nyhan-Syndrom inzwischen mit PEG und Tracheostoma

Jalina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 10:47
Wohnort: Dinkelsbühl

Persönliches Budget

Beitragvon Jalina » 14.03.2019, 11:16

Hallo zusammen,

möchten unser Kind auch über das persönliche Budget betreuen lassen. Macht das vielleicht auch schon jemand in Bayern? Möchten uns das mal anschauen, ob wir das auch stemmen können. Bzw. welche Dienste gibt es, die uns helfen könnten. Danke für eure Antworten.

Lg Jalina

Benutzeravatar
Nellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13842
Registriert: 18.09.2004, 14:37
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitragvon Nellie » 14.03.2019, 17:39

Hallo Jalina,

was hat denn euer Kind? Was braucht ihr an Pflege? Wie ist euer Kind jetzt versorgt?

LG
Nellie
Linn *2004, schwerste Mehrfachbehinderung durch pontocerebelläre Hypoplasie Typ 2a (PCH 2a), Button, Epilepsie, Tracheostoma, nachts beatmet
A. *2009
Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)
https://cruise4life.de

Jalina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 10:47
Wohnort: Dinkelsbühl

Beitragvon Jalina » 14.03.2019, 18:12

Hallo,

bis jetzt mit Pflegedienst, Versorgung wird immer schlechter geleistet, daher möchten wir das mit pB selbst machen.
Es werden bei uns immer ND mit je 10 Stunden sein und zwei oder drei TD mit je 7 Stunden.

Lg Jalina

Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7240
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 15.03.2019, 08:28

Hallo Inga,

ist das in jedem Bundesland gleich? Sorry aber ich habe überhaupt keine Ahnung, das ist komplettes Neuland für uns.

Leider weiss ich auch nicht, was in so einer Zielvereinbarung drin stehen muss! Unsere Krankenkasse kann mir auch nicht weiterhelfen, sagen wir müssen Vorschläge machen. Weiss auch nicht, was die Pflegekräfte in der Stunde verdienen.

Hab mir schon im Internet einiges heruntergeladen, aber ich glaube das dauert noch ewig, bis wir soweit sind. Hoffentlich bleibt der PD bis dahin hier!

Lg Jalina
phpBB2/viewtopic.php?t=134389&highlight=

Hallo Jalina,

Das PB für Behandlungspflege ist deutschlandweit gleich, aber jede KK hat da seine eigene Vorgehensweise, wie das ganze installiert wird, wie es dann betreut wird usw.
Welche KK hast du?
Es gibt Assistenzdienste die dich beraten können.
Was eine Kraft verdienst kommt darauf an, wo man wohnt. Ich habe einfach beim Pflegedienst nach gefragt, wie ihre Kostenaufstellung ist. :lol:

Um so konkreter du Fragen stellst um so besser können wir dir hier weiter helfen!
Und wie gesagt, am ehesten hilft dir jemand, der die gleiche KK hat wie ihr.

Viel Erfolg!
Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278

Jalina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 10:47
Wohnort: Dinkelsbühl

Beitragvon Jalina » 15.03.2019, 08:38

Hallo Inga,

super danke. Wir sind bei der AOK, aber leider hat unser Sachbearbeiter überhaupt keine Ahnung, ist für ihn auch komplettes Neuland. Haben eben bei der AOK angefragt und niemand weiss richtig Bescheid, darum bin ich hier gelandet!

Pflegedienst fragen ist leider schlecht, sonst werden wir gleich gekündigt, sobald die etwas mitkriegen.

Weisst du vielleicht einen Dienst bei uns in Bayern, die uns helfen könnten?

Lg Jalina

Jalina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2019, 10:47
Wohnort: Dinkelsbühl

Beitragvon Jalina » 16.03.2019, 07:16

Hallo zusammen,

kann mir keiner weiterhelfen, was ich alles für die Zielvereinbarung brauche, gibt es da eine Vorlage im Internet vielleicht?

Bin echt am verzweifeln!

Lg Jalina

Werbung
 
Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7240
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Beitragvon Inga » 16.03.2019, 09:19

Hallo Janlina, ich weiß nicht, ob ich jetzt am WE eine Antwort schaffe, aber nächste Woche melde ich mich auf jeden Fall!

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278


Zurück zu „Intensivkinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste