AVWS - Deutliche Aussprache noch erlernbar

Hier könnt ihr euch über Hör- und Sehbehinderung austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3730
Registriert: 20.03.2007, 18:32
Wohnort: Österreich

Beitragvon Silvia & Iris » 29.07.2018, 17:42

Liebe Katja,

bei uns ist die Auflage, dass das Hilfsmittel dauernd in der Schule bleiben MUSS - dafür habe ich auch keinen Cent bezahlt :D
Ja, es wird immer und überall unterschiedlich gekocht und auch in der Schule meines Sohnes ist er der einzige und erste mit FM-Anlage...

- Es gibt noch einen Schüler der 2 gebärdende Eltern hat - er selbst hört aber gut...

LG
Silvia
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört

Werbung
 
Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2897
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Beitragvon Alexandra2014 » 29.07.2018, 19:59

Hallo!

Bei uns ist es wie bei Katja!
Die FM Anlage wird täglich mit in die Schule gegeben und kommt nachmittags wi de mit nach Hause.
Bezahlt habe ich dafür auch nichts. Mein Kind durfte sich sogar die Farbe der Empänger/Hörgerätekorpus aussuchen.
Ich habe auch das Ladegerät Zuhause und die Batterien für die Empfänger. Ich glaube, sonst wären die Empänger auch oft leer! :?

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Claudia&Co
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1266
Registriert: 07.01.2009, 07:59
Wohnort: Eifel

Beitragvon Claudia&Co » 30.07.2018, 08:59

Hallo,

Nic hat eine eigene FM-Anlage zu Hause und in der Schule ein anderes System. Nic hatte ab dem 3. Lebensjahr bis zum 11. Lebensjahr durchgehend Logo bei ein und derselben Therapeutin. Das hat ihn sehr weitergebracht. Und jetzt nutzen wir mehr das Gebärdenalphabet zu Unterstützung. Er fragt selber oft nach, sodass ich nur den Endbuchstaben gebärde. In der Schule ist viel Gebärdensprache begleitend im Unterricht, nur die Mathelehrerin kann sie nicht gut.

Verördnet wurde die Anlage vom Pädaudiologen, die Schule hat noch etwas geschrieben, dass diese Anlage unabdingbar für die Hausaufgaben und das Üben daheim ist und nach 14 Tagen war die Genehmigung da.

LG
Claudia
Claudia, Falk ,
R. (90),
P. (02) Lactoseintoleranz,
Nic (05) SES,KISS, ADHS,AVWS, Wahrnehmungsstörung, SI, entwicklungsverzögert, PG 3, LRS und
M. (07) Hypospadie, VSD

"Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen" Pearl S. Buck


Zurück zu „Krankheitsbilder - Hör- und Sehbehinderung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste