Gastrotube "saugt" sich zu

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Gesael
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 10.12.2014, 09:51
Wohnort: Berlin

Gastrotube "saugt" sich zu

Beitragvon Gesael » 06.02.2018, 11:57

Hallo,
vielleicht kennt jemand das Problem und weiß Rat. Unser Sohn hat seit kurzem einen Gastrotube von Nutricia. Voher hatte wir eine PEG. Nun ist es oft so, dass der Verschluss zum Sondieren sich nur ganz schwer aufdrehen läßt. Als ob der sich von innen zu saugt. Besonders morgens ist es schlimm. Man braucht teilweise eine Zange zum Aufdrehen. Ich achte schon darauf, den nicht extra fest zuzuschrauben aber trotzdem passiert es. Kennt jemand diese Problem? Danke.
Die PEG hatte rein augenscheinlich den gleichen lila Schraubverschluss, da ist das nie passiert.
Sohn (07/12) gesund
Sohn (09/14) Lissenzephalie
Sohn (07/17) gesund

Werbung
 
NinaMarie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 24.08.2017, 19:32

Beitragvon NinaMarie » 06.02.2018, 13:24

Hallo!
Das ist bei gleichem Gastrotube hier auch mehrfach passiert. Ihr schraubt ihn wahrscheinlich wirklich zu fest zu. Ich drehe nur so fest zu bis er greift. Eine Alternative zur Zange ist das warm föhnen, funktioniert sehr gut. Mit der Zange ist die Gefahr sehr groß, dass du den Verschluß versehentlich rausdrehst. Der läßt sich dann nicht mehr fixieren und du mußt unter Umständen den Gastrotube wechseln oder einen Trichteradapter zum verschließen nutzen.

LG Nina

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12117
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 06.02.2018, 16:42

Hallo,

ich habe immer die Freka-Klemmen zusätzlich genutzt und musste somit nicht gut zudrehen...
https://www.eurapon.de/freka-peg-ch-9-1 ... ign=idealo

Grüßle
Ursula
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.
Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

Gesael
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 10.12.2014, 09:51
Wohnort: Berlin

Beitragvon Gesael » 07.02.2018, 09:46

danke erstmal für eure Tipps
Sohn (07/12) gesund

Sohn (09/14) Lissenzephalie

Sohn (07/17) gesund

osljudith
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 679
Registriert: 25.05.2010, 21:22
Wohnort: Osten Deutschlands
Kontaktdaten:

Beitragvon osljudith » 07.02.2018, 13:57

Hallo,
Das kennen wir hier auch :roll:
Warm fönen ist ein sehr guter Tipp! Wir schaffen es manchmal, wenn wir zum drehen Küchenpapier für zusätzlichen „Grip“ nehmen.
@Ursula: machst Du dann mehrere Schlauchklemmen dran!? Weil doch eine standardmäßig eh dabei ist? Was ist der Vorteil?
LG, Anne
Judith *09/07, Dupl. Xq27.3, Monos. 3p. Sitzt, robbt und versteht viel, kommuniziert nonverbal. Ein ausgeglichenes Kind.
Schlafbez. Hypoventilationssyndrom -> CPAP, PHT, verschlossener ASD2, neurog. Blasenentleerungsst., Z. n. ARDS, Port, Sonde für Medikamente. Sehr infektanfällig

mehr von uns: www.dasbewegteleben.wordpress.com

Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12117
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 08.02.2018, 12:43

Hallo Anne,

nein ich mach nur eine Schlauchklemme dran.
Unser Gastrotube hatte "serienmäßig" keine Klemme und musste beim Sondieren, Verlängerung dranschrauben... immer abgeknickt werden. Das fand ich sehr unhandlich und endete oft in einer Sauerei.

Alles Gute!
Grüßle
Ursula
Kinderkrankenschwester mit Fachweiterbildung Palliativ Care und Außerklinische Beatmung.

Pflegemutter von Jessy (16 J., schwerster Hirnschädigung wegen Sauerstoffmangel), kl.Bub (1 Jahr mit schwerster Hirnschädigung, Reflux, Spastisch-steife Knie), 2 gr. Jungs - ausgezogen.

osljudith
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 679
Registriert: 25.05.2010, 21:22
Wohnort: Osten Deutschlands
Kontaktdaten:

Beitragvon osljudith » 08.02.2018, 16:32

@Ursula: ach so!
Judith *09/07, Dupl. Xq27.3, Monos. 3p. Sitzt, robbt und versteht viel, kommuniziert nonverbal. Ein ausgeglichenes Kind.

Schlafbez. Hypoventilationssyndrom -> CPAP, PHT, verschlossener ASD2, neurog. Blasenentleerungsst., Z. n. ARDS, Port, Sonde für Medikamente. Sehr infektanfällig



mehr von uns: www.dasbewegteleben.wordpress.com


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste