Erfahrung mit Esstherapie in Baiersbronn?

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

jessi34
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 126
Registriert: 10.06.2013, 20:43
Wohnort: lörrach

Erfahrung mit Esstherapie in Baiersbronn?

Beitragvon jessi34 » 19.04.2017, 11:21

Hallo zusammen hab mal eine Frage über baiersbronn wegen esstherapie habt ihr da irgendwelche Erfahrungen.
wir haben zwar ne peg die wir aber momentan nicht nutzen müssen da er ganz gut isst .allerdings isst er nur hochkalorisch von Neutrino und ab und an mal ein obstglas von den Babys.

also nichts anderes warmes oder herzhaftes das geht gleich gar nicht.da er aber gerade ganz gut isst hab ich die Hoffnung das der Knopf vielleicht in der intensivierte Woche in baiersbronn aufgehen würde.

hab aber auch die Bedenken im Kopf das er dann wieder verweigert u d gar nichts mehr isst da er ein starken dickkopf hat was mir schon von vielen Therapeuten bestätigt wurde.

was mir t ihr soll ich es jetzt Wagen und was habt ihr über baiersbronn gehört.

freu mich jetzt schon auf eure Antworten

lg Jessi und Rion
Rion ehemals extremfrühchen,Hirnblutung beidseitig 3 und 4 Grad,Hemiparese rechts armbetont Fuss beginnend,Epelepsie,Shuntversorgter Hydrozephalus

Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast