Urlaub in Österreich

Zum Teil unterscheiden sich die rechtlichen und organisatorischen Strukturen zwischen Deutschland und den verschiedenen Nachbarländern erheblich. Hier in dieser Rubrik sammeln wir alle landesspezifischen Infos.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
YvonneE
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3250
Registriert: 02.11.2008, 17:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon YvonneE » 03.03.2017, 08:16

Hallo!

Kannst du mir dort auch eine nette Unterkunft empfehlen? Ist der halbwegs eben? Also mit Rehabuggy zu meistern? Irgendein See in Kärnten ist mit vielen Böschungen. Weiß jetzt aber nicht welcher.....

Lg
Yvonne
Lara (11.01.2008 - 2.2.2018), Schwere Peripartale Asphyxie, schwere ICP, kaum Kopf- Rumpfkontrolle, kein Saug- Schluckreflex (PEG), fehlende Primitivreflexe, Tracheostoma

Werbung
 
joris
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 550
Registriert: 11.12.2007, 10:03

Beitragvon joris » 03.03.2017, 11:39

Hallo,

wir waren vor einigen Jahren im "Dorfhotel Seeleitn", mittlerweile heißt es wohl "Naturel Hoteldorf", wir hatten eine Wohnung im Erdgeschoss und schon vor der Buchung abgeklärt, wir brauchen für den Treppeneingang zum Haus eine Rampe. Das war kein Problem, der Buggy konnte im geräumigen Hausflur auch stehenbleiben. Der Zugang zum See ist flach, aber es sind kleine Kieselsteinchen, Badeschuhe wären also empfehlenswert. Wir empfanden den Urlaub als sehr angenehm, das "Dorf" ist autofrei, es gibt einen kleinen Pool und einen Spielplatz. Die Kinderbetreuung haben wir nicht genutzt, aber den "Dorfwirt" schon, wir konnten problemlos unser Essen dort auch abholen. Das ganze Personal war sehr freundlich und unglaublich hilfsbereit.
Es gibt aber noch mehr barrierefreie Ferienwohnungen rund um den Faaker See, vielleicht lässt du dir einfach von der dortigen Touristeninfo ein Gastgeberverzeichnis der Region schicken?

Liebe Grüße
Joris

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1886
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 03.03.2017, 12:10

Hallo!

Danke für eure Inputs! Hab mir den Neufelder See mal im Netz angesehen, sieht sehr nett aus' wie sieht es aus wenn das Wetter schlecht bzw nicht heiß ist? Gibt es da Möglichkeiten für Ausflüge (außer Familie Park)

Am stubenbergsee gibt es ja durchaus manche Alternativen....schön wär aber schon mal was neues...

Lg
Yvonne
Direkt daneben gibt es nicht viel außer Radwege und andere Badeseen. Aber in 30min Umkreis fällt mir der Reptilienzoo Forchtenstein ein (klein, aber sehr nett!). Da weiß ich aber nicht, ob er barrierefrei ist.

Gleich daneben ist die Burg Forchtenstein. Das ist so eine richtige, alte Ritterburg. Im Sommer gibt´s dort immer wieder Veranstaltungen für Kinder, aber auch so ist sie sehenswert!

Und etwa 15 Autominuten von Neufeld entfernt ist das Glasmuseum in Weigelsdorf "Die gläserne Burg", aber dort war ich selbst noch nicht, auch nicht in der "Zinnfigurenwelt Katzelsdorf".

Das Schloss Esterhazy in Eisenstadt ist auch ca. 15 Autominuten entfernt. Da gibt´s noch das Landesmuseum, die Bergkirche und das Haydn-Haus.

Ein schönes, barrierefreies und auch preisgünstiges Hallenbad ca. 30 Autominuten entfernt ist das "Aqua Nova" in Wiener Neustadt. Dorthin fahren wir oft für Tagesausflüge. Eine 3-Stunden-Karte für 2 Erwachsene und ein Kind (Kleinsohn zahlt noch nichts, da unter 6 Jahre) um nur 12 Euro ist schon super! (man kann antürlich auch länger bleiben) Ideal für Kinder, mit Riesenrutsche, Wildwasserkanal, Kinderbecken, Babybecken, Wasserfall, Sprudel, Sportbecken usw. Auch ein nettes Restaurant mit humanen Preisen ist dabei. Je nachdem, wann man fährt, muss man aber im Sommer vorher auf der Homepage schauen, ob nicht wegen Reinigungsarbeiten geschlossen ist.

In der Nähe von dort ist auch die "Arena Nova", ein Idoor-Golfplatz und das Stadtmuseum, da war ich aber noch nicht.

Ansonsten gibt´s in der Nähe noch einige Thermen wie Baden oder Bad Vöslau, aber die sind viel teurer und mMn auch nicht toller als das Aqua Nova.

Insgesamt ist diese Gegend halt touristisch längst nicht so erschlossen wie die Kärntner Seen.
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

sophied
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 341
Registriert: 26.03.2016, 18:58
Wohnort: Österreich

Beitragvon sophied » 12.04.2018, 23:16

Halo!

Ich krame mal den Thred hör raus! Ich wäre gerade mit einer Gruppe Rollifahrer im Kaunertal in Tirol Skifahren!
Dort gibt es das Hotel Weisseespitze (1. Rollihotel Österreich)
https://www.weisseespitze.com/zimmer-pr ... gI5OPD_BwE

Es ist wirklich komplett Barrierefrei! Der ganze Welnessbereich, man kann sich auch dann für dort Rollstühle ausborgen, Sauna, Schwimmbad, Dampfbad, Infrarotkabine,...

In den Zimmern ist auch alles Barrierefrei, die Türen zum Bad sind Schiebetüren, genug Wendeplatz und zur Terasse geht es ebenerdig.
Im Gang sind extra Müllschächte für Katheter und Windelmüll, sodass dieser nicht im Zimmer sein muss!

Insgesamt ist auch die aBar und das Buffet Barrierefrei, überall Rampen oder so gebaut, dass es nicht auffällt! Auch einen Notausgang als Rampenform gibt es, wenn der Lift ausfallen würde oder man sportlich ist. (Wir sind dort oft rennnen runter gefahren)

Vom Essen erfüllen die dir jeden Wunsch! Gluten und anderes steht fix im Buffet für Somderwünsche sonst einfach kurz fragen oder Bescheid geben. (Ich bin Vegan Histamin, Glutenfrei und mag manches nicht, bzw. Hab schluckstörrumg)

Ich hab dann mal zwecks Pflegebetten nachgefragt. Insgesamt haben sie 6 Stück die sie nutzen können. Nur sollte man bei der Anreise bekannt geben, ob man Dusche oder Wanne möchte. Da gibt es alte Zimmeer wo das in die Wanne kommen eine Herausforderung darstellen!


Es gibt ein Winter und ein Sommerprogramm. Wie gesagt ich kenne es nur vom Monoskikurs.

Noch was in Prutz, Ort gleich daneben gibt es Dr. Plangger Philipp. Er ist ein ganz netter kompetenter Hausarzt. Ich musste meine Port Nadel wechseln gehen (bekomme täglich Infusionen) und er hat mich einfach ohne dass ich zu denen ins eüwartezimmer musste durchgewunken. Röntgen und Ultraschall hat er auch.

Liebe Grüße Sophie
Still Syndrom mit neurologischen Komplikationen:
- Epilepsie, Polyneuropathie, Tetraparese, Dysphagie, hochgradige Sehbehinderung und Hörbehinderung neuerogene Blase und Darm, Osteoporose, Atemmuskelschwäche
POTS, zentrales Schlafapnoesyndrom;
HB und HSB mit autistischen Zügen, zahlreiche Allergien und andere Kleinigkeiten

Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3740
Registriert: 20.03.2007, 18:32
Wohnort: Österreich

Beitragvon Silvia & Iris » 13.04.2018, 08:53

Liebe Yvonne,

hier 2 besondere - spezielle Angebote, die sich vor allem an Familien richten, die Kinder mit Beeinträchtigungen haben, oder sich gerade in einer Trauersituation befinden:


für die ganze Familie - barrierefrei - Wohnort muss allerdings Ö sein:
- Sterntaler Hof https://www.sterntalerhof.at/
- sehr vielseitiges Angebot!

dann - für Familien mit beeinträchtigten Kindern - oder auch nach Todesfall:
- Wohnort ist hier auch in Ö notwendig: Kinder müssen allerdings mobil sein!
Burg Rapottenstein - auch hier läuft die Finanzierung über Spenden, es wird individuell auf die Familiensituation eingegangen - Dauer üblicherweise zwischen einem Wochenende und einer ganzen Woche...
http://www.kinderburg-rappottenstein.at/

Es gibt in OÖ auch eine ganze Reihe solcher Angeboten, die man sicher im Internet finden kann - allerdings kenne ich diese nicht persönlich...

LG
Silvia
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört

Benutzeravatar
YvonneE
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3250
Registriert: 02.11.2008, 17:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon YvonneE » 13.04.2018, 18:51

Liebe Silvia!

Danke, ich weiß von beiden angeboten, hatte aber noch nicht die Kraft mich damit auseinanderzusetzen. Barrierefrei brauchen wir ja leider nicht mehr....

Liebe Sophie!

Danke für deinen Bericht!

Lg
Yvonne
Yvonne
Lara (11.01.2008 - 2.2.2018), Schwere Peripartale Asphyxie, schwere ICP, kaum Kopf- Rumpfkontrolle, kein Saug- Schluckreflex (PEG), fehlende Primitivreflexe, Tracheostoma


Zurück zu „Österreich, Schweiz und Nachbarländer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste