Nachfrage

Lob und Tadel - wenn dir etwas an diesem Forum nicht gefällt oder etwas fehlt, schreib es hierher! Natürlich darf man sich hier auch lobend äußern...

Außerdem könnt ihr hier auch Fragen zur Benutzung des Forums und des Chats stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Forumsregeln
Mariaa
Gast
Gast
Beiträge: 2971
Registriert: 03.03.2010, 21:01

Beitragvon Mariaa » 03.08.2016, 12:13

Mariaa hat geschrieben:Nun habe ich aber wirklich alles gesagt!
Nochmal vielen Dank, dass in diesem Thread (anders als in anderen) Meinungen von allen Seiten und sogar Kritik zugelassen wurden!

:hand:
Früher war alles besser.... vor allem die Zukunft!

Werbung
 
Benutzeravatar
*Janne*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1909
Registriert: 06.01.2012, 16:57

Beitragvon *Janne* » 03.08.2016, 12:43

@ Kirsten

Zwar denke auch ich, dass das meiste zum Thema bereits gesagt wurde und ich fand in diesem Zusammenhang deine Aussage:

ZITAT:

Zudem gilt m.E. immer die alte Schiedsrichterweisheit wer die 1. Halbzeit großzügig pfeift, kann die 2. nicht streng pfeifen. Ich finde beide Halbzeiten sollten zukünftig vom allerersten post an streng gepfiffen werden!

eigentlich die, die alles umfassend auf den Punkt gebracht hat!...


Das verbleibende Problem bleibt allerdings leider genauso bestehen,
da hier retrospektiv kein Handlungswunsch erkennbar ist.

Ich finde das schon verunsichernd, wenn keine Linie deutlich wird.
Hier standen sich schließlich so ein wenig "Gelegenheitsfouls" gröbsten "Unsportlichkeiten" gegenüber, die im ersten Fall mit tiefgelben und einer glatt roten Karte bedient und anderen Fällen bis heute ohne erkennbare Ahndung geblieben sind.

Auch bleibt Verunsicherung dort, wo aus einer angekündigten temporären Maßnahme nachträglich zu einer endgültigen Dauerstrafe gegriffen wird.

Dem Wunsch nach nachvollziehbarer Transparenz kann ich mich nur anschließen.

Sofern es wirklich bei diesem Ungleichgewicht zweier Halbzeiten bleibt, bleibt für mich hier ganz viel verbrannte Erde zurück. Und nicht nur das, sondern es bleibt auch eine komplette Verunsicherung bezüglich des Hausrechts zurück, welches gut und wichtig aber kaum nachvollziehbar Anwendung findet, da es an anderen Stellen schmerzlich vermisst wurde.

ICH würde mir wünschen, dass diese Botschaft ANKOMMT und nicht als mangelnder Respekt abgetan wird. Natürlich muss man Hausherren Respekt entgegenbringen!!! Aber auch untereinander und Gästen gegenüber sollte man respektvoll, nachvollziehbar und emphatisch agieren wie ich finde...

Für mich ist es zumindest gerade schwierig zu schreiben...

und bevor da jetzt ein falscher Eindruck entsteht:
ich schreibe dies hier sehr nachdenklich und betroffen :!:

und NICHT in der Absicht zu streiten oder unnütze Kommunikation zu befeuern...

Janne
unsere Vorstellung: :icon_sunny: hier

Janne mit Männe, großem Bruder (*04) und Liam (*06) Trisomie 21, ASD II, V.a. intrapulmonale Lymphangiektasien, Gehörlos (CI versorgt seit 2010/11), Button, einiges mehr... und der größte Kämpfer, den wir je kennenlernen durften!

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20414
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 03.08.2016, 12:54

Hallo Janne,

Gäste, die sich nicht benehmen, verweist man des Hauses. Das ist das Gute Recht des Hausherrn. Schließlich trägt er ja die Verantwortung, dass sich alle wohlfühlen und miteinander zurecht kommen.

LG
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

GabySP
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 936
Registriert: 12.01.2013, 17:32
Wohnort: NRW

Beitragvon GabySP » 03.08.2016, 13:00

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich hier nicht schreiben, aber was hier passiert, ist ein Phänomen, das in unserer Gesellschaft immer mehr zum Tragen kommt. Niemand will mehr Verantwortung für sein eigenes Handeln übernehmen, es wird immer nach einem -anderen- Schuldigen gesucht. Hier in diesem Fall werden die Mods zu Schuldigen gemacht, weil sie angeblich nicht haargenau abgemahnt haben, bevor sie User gesperrt haben.
Ich war zwei Wochen wegen Urlaub nicht im Forum und weiß nicht genau, um welche Vorfälle es geht, habe aber immer mal wieder gelesen, dass jemand namentlich abgemahnt wurde. Was soll denn noch mehr passieren? Das muss doch reichen!
Und im übrigen wären Abmahnungen gar nicht nötig, wenn jeder sich an die Regeln halten würde und höflich bliebe.
Mir persönlich ist eine der beiden jetzt gesperrten Userinnen in der Vergangenheit immer wieder unangenehm aufgefallen.

LG Gaby
Asperger-Sohn, 01/2000

Benutzeravatar
T.Sophie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1676
Registriert: 08.09.2013, 11:38

Beitragvon T.Sophie » 03.08.2016, 17:24

Hallo,

Ich möchte hier nochmal zwei meiner Beiträge zitieren.
T.Sophie hat geschrieben:Hallo!

Ich möchte darum bitten seitens der Moderation / Administration doch mal eine Thread aufzumachen, wo nochmal genau erklärt wird welche Wortwahl unangemessen ist. Außerdem habe ich das System der Verwarnungen / Abmahnung noch nicht richtig verstanden. Auch da wünsche ich mir eine deutliche Erklärung.


T.Sophie hat geschrieben:Hallo!

Es tut mir leid das schreiben zu müssen. Aber ich verstehe immer noch nicht, was man darf und was nicht. Ich habe die Nutzungsbestimmungen noch mal gelesen, habe auch nochmal im Forum gelesen was da so steht.
Mir ist und bleibt unklar was nun verboten ist und was nicht.
Ich würde mir auch wünschen, das mal genau geschrieben wird, welche Wörter man hier nicht verwenden darf.

Ich will nichts böses, ich will hier keine Teamentscheidung angreifen oder sonst etwas. Aber ich kann es wirklich nicht verstehen und möchte es gerne.


LG T.Sophie


Es wäre wirklich schön, wenn von Seiten der Moderatoren nochmal genauer darauf eingegangen werden könnten. Für mich bleibt einfach sehr vieles unklar und ich fühle mich total unsicher.
Ich will damit niemanden angreifen oder sonst etwas. Ich möchte nur einfach genauer wissen, was nicht erlaubt ist und was erlaubt ist.


LG T.Sophie
Baujahr 1988 / diverese Traumafolgestörungen / Tinitus, Dysplasie im Knie / chronische Magen-Darm-Probleme (subtotale Dickdarmentfernung + Entfernung der Galle)
SBA mit 60GdB ohne Merkzeichen

ein.ZIG.Artig

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6928
Registriert: 20.03.2004, 16:00
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thomas » 03.08.2016, 18:09

Hallo T.Sophie,

was erlaubt ist und was nicht, steht in den Nutzungsbedienungen und indirekt im Hausrecht. Natürlich gelten auch die allgemeinen Regeln von Respekt und Anstand sowie die üblichen Höflichkeitsformen.
Oder wie es meine Mutter früher gesagt hat: "Benimm dich ordentlich, ich will hinterher keine Klagen hören."
Genauer wird es nicht.

Schönen Gruß
Thomas
PS: Wie du dich sicherlich erinnerst, hatte ich darum gebeten, keine animierten Avatare zu verwenden. Du hast mich dazu sogar in einen Beitrag erwähnt. Nun, mit wieviel Respekt mir gegenüber du diesen Wunsch behandelst kann ich dann wohl deinem Avatar entnehmen.
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Benutzeravatar
T.Sophie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1676
Registriert: 08.09.2013, 11:38

Beitragvon T.Sophie » 03.08.2016, 18:35

Hallo!

T.Sophie hat geschrieben:Thomas, bedeutet dass auch, das mein Avatar zu störend ist? Der ist ja auch animiert.

http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... 12#2037612

Ich habe diesen Avatar schon von Anfang an drin. Gerade deswegen habe ich doch extra nachgefragt, ob mein Avatar auch störend ist.
Was bitte ist falsch daran, das ich den jetzt nicht rausgenommen habe? Auf diese Frage kam schließlich keine Antwort und weil ich bisher nichts gehört hatte, das mein Avatar störend wäre, habe ich nicht gehandelt.
Wieso bin ich dann deswegen respektlos?

Schade, das hier wohl niemand genauer erklären will, was man darf und was nicht... Dann frage ich mich weiterhin, warum ich auf meine Wortwahl achten soll und ich trotz mehrfachen Lesens nichts schlimmes finde.
Aber gut, damit werde ich dann leben müssen.

Im übrigen... Es ist doch immer auch sehr, sehr individuell was jemand als unangemessenes Verhalten empfindet und was nicht. Aber ich will hier wirklich keine Metadiskussion darüber anfangen. Wollte das nur nochmal erwähnen.


LG T.Sophie
Baujahr 1988 / diverese Traumafolgestörungen / Tinitus, Dysplasie im Knie / chronische Magen-Darm-Probleme (subtotale Dickdarmentfernung + Entfernung der Galle)

SBA mit 60GdB ohne Merkzeichen



ein.ZIG.Artig

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6928
Registriert: 20.03.2004, 16:00
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thomas » 03.08.2016, 18:40

Hallo T.Sophie,

ich habe doch hier genau das geschrieben:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... 10#2037610
bitte keine animierten Avatare. Das nervt auf Dauer doch ganz gewaltig, wenn sich neben den Beiträgen ständig etwas bewegt.

DAS war doch nun wirklich eindeutig.

Schönen Gruß
Thomas
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder

Benutzeravatar
T.Sophie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1676
Registriert: 08.09.2013, 11:38

Beitragvon T.Sophie » 03.08.2016, 18:45

Hallo!

Warum steht dann nirgendwo bei den Betreiberinfos oder in den Nutzungsbestimmungen?
Und warum wurde ich dann bis zu diesem Thread NIE darauf angesprochen?
Außerdem war der Smiley auf Grund dessen du diese Aussage geschrieben hast viel extremer animiert. Da war definitiv ein großer Unterschied.
Woher soll ich dann wissen das es auch für meinen Avatar gilt, der schon seit Jahren drin ist? Zu mal ich ja nun wirklich nie darauf angesprochen wurde.

LG T.Sophie
Baujahr 1988 / diverese Traumafolgestörungen / Tinitus, Dysplasie im Knie / chronische Magen-Darm-Probleme (subtotale Dickdarmentfernung + Entfernung der Galle)

SBA mit 60GdB ohne Merkzeichen



ein.ZIG.Artig

Werbung
 
Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3409
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 03.08.2016, 18:51

Hallo T.Sophie,

es ist NICHT böse gemeint aber, warum machst du nun nicht einfach das, was Thomas dir geschrieben hat, anstatt weiter drauf rumzureiten? Das macht die ganze Sache nicht besser, sondern wirbelt nur mehr Staub auf.....
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen


Zurück zu „Wunschecke/Fragen zur Nutzung des Forums“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste