Frisium nicht lieferbar!

Hier geht es um Epilepsie und die Behandlung verschiedener Epilepsie-Formen mit Medikamenten.

Moderator: Moderatorengruppe

Iris15
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 882
Registriert: 06.06.2008, 22:10
Wohnort: NRW

Frisium nicht lieferbar!

Beitragvon Iris15 » 17.05.2016, 08:38

Hallo ins Land,

eventuell hat die Eine oder Andere noch einen Tipp..... Frisium ist seit etwa drei Wochen nicht mehr lieferbar. Ich renne von einer Apotheke zur anderen, in der Hoffnung, dass die noch etwas auf Lager haben - aber Fehlanzeige. Habe gerade unserem Neuro eine Mail geschickt, eigentlich bin ich ziemlich sicher (und hoffe), dass er eine Lösung hat. Ich meine, Frisium kann man ja nicht mal eben so durch etwas anderes ersetzen. Der Hersteller hat gegenüber der Apotheke auf Nachfrage erklärt, dass es EVENTUELL ab dem 27.5 wieder lieferbar sein könnte. Solange reicht unser Bestand nicht. Eine befreundete Mutter hat mir schon ihre Reste gegeben. Son Mist. In so einer Situation waren wir noch nicht. Ihr?

Viele Grüße
Iris
Sohn mit ideophat. generalisierter GM-Epi

Werbung
 
Sandra F
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 683
Registriert: 14.06.2013, 10:22
Wohnort: Burscheid

Beitragvon Sandra F » 17.05.2016, 08:53

Hallo,

versuch es über die Internet Apotheken.
Schau bei medizinfuchs. Vielleicht hast du dort Erfolg.

LG Sandra
Christopher 09/2006 Asperger + ADHS

s.till
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 509
Registriert: 25.02.2012, 23:47

Beitragvon s.till » 17.05.2016, 09:50

Hallo Iris,

Sollten alle Stricke reisen, dann würde ich mal in einer Klinik nachfragen. Notfalls müsstet ihr stationär, bis es wieder lieferbar ist.

Lg
Susanne
M *2010 Frühchen der 27SSW, Pneumothorax, Meningitis, diverse RSV Infektionen, Pneumonien, dystroph, kleinwüchsig, stimulationsbedürftige Apnoen, Asperger Autismus, Koordinationsstörung, PEG/PEJ seit 07/16 weg :D Pflegegrad 4 und SBA von 80% G,aG,B,H
B*2008 ADS

tamea
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 221
Registriert: 17.03.2011, 15:38
Wohnort: Süddeutschland

Beitragvon tamea » 17.05.2016, 09:55

Hallo Iris,

bei uns war letzte Woche nur die Packung mit 50 Tabl. nicht lieferbar. Also hat unser Apotheker 2x 20 Stück bestellt. Vielleicht geht das noch......

Grüße Tamea
unser Sonnenschein PS 10/09, Tetraspastik, Epilepsie, Polymikrogyrie, Duplikation auf Chromosomen 1, Schluckstörung und gothischer Gaumen. PS III , SBA 100% aG,G,H,B seit 11/14 Peg, chron.Bronchitis seit 1/15

Susanna.E.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 170
Registriert: 18.12.2013, 17:41

Beitragvon Susanna.E. » 17.05.2016, 10:09

Hallo,
medpex (Versandapotheke) gibt zumindest an, es sei lieferbar.
Versuch das doch mal...
Viel Erfolg
Susanna

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 9039
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 17.05.2016, 12:01

Hallo Iris,
wir haben dasselbe Problem.
Apotheker meint, 7 Tage vor Packungsende nochmal vorsprechen, da geht es über irgendwelche Notbestände.
Andernfalls kreuze ich mit B. auch im KH auf ...

LG
Angie

PS. 20X 10 habe ich letzte Woche noch bekommen
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Iris15
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 882
Registriert: 06.06.2008, 22:10
Wohnort: NRW

Beitragvon Iris15 » 17.05.2016, 15:11

Hallo ihr,

neueste Erkenntnis: einige einzelne Apotheken können tatsächlich noch einen Restbestand der 10mgTabletten in 20erPackungen bestellen. Die Betonung liegt aber auf "Restbestand". 20mgTabletten sind auch noch vereinzelt (auch als Reste) zu bekommen, auch nur in kleinen Packungen. Große Packungen nicht mehr und auch keine mehr, die ohne Zuzahlung sind.

Bei den Zuzahlungen gibt es komischerweise auch noch Unterschiede. Habe nun 1 Apotheke, in der ich für eine 20erPackung 2.10 Euro zuzahle, in der anderen hätte ich 7.10 Euro pro Packung zahlen sollen. Dafür, dass wir mit 20 Tabletten keine 5 Tage auskommen.... hui hui hui

Habe mich nun mit 5 x 20 eingedeckt und hoffe, die Lieferungen kommen bald wieder normal. Ohne Frisium müssten wir auch ins Krankenhaus. Gott, wie schrecklich! Wegen sowas!

Also drücken wir uns alle mal schön die Daumen (ich denke daran, dass bald Sommerferien sind und wir wegfliegen wollen.....)

Viele Grüße
Iris
Sohn mit ideophat. generalisierter GM-Epi

Susannwe
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4717
Registriert: 06.12.2005, 15:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Susannwe » 17.05.2016, 16:15

Susann 51 , T. 28 J.; Sina 27 J. tuberöse Sklerose, autoaggressiv, autistische Züge, schwermehrfachbehindert; L. 16 J.: Frühchen 31 W 1T, Herzklappenfehler(erledigt)

Susanna.E.
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 170
Registriert: 18.12.2013, 17:41

Beitragvon Susanna.E. » 17.05.2016, 18:14

Hallo Iris,
hast Du es denn bei den Versandapotheken probiert?
Beste Grüße
Susanna

Werbung
 
Andrea35
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 627
Registriert: 29.04.2007, 16:06
Wohnort: Oberösterreich

Beitragvon Andrea35 » 17.05.2016, 18:51

Hallo Iris!

Kann eure Apotheke es aus dem Ausland bestellen oder ist es auch im Ausland zum Beispiel Österreich nicht lieferbar? Wir hatten in Österreich vor Jahren mal einen Stopp mit Depakine (Epilepsiemedikament). Unsere Apotheke hat es dann in Deutschland besorgt.

lg
Andrea
David (3/06) - Hydrocephalus internus ohne Shunt, z. n. Asphyxie, schwere Entwicklungsverzögerung, ICP, Kiss-Sydnrom, ausgeprägte muskuläre Hypotonie, Balkenhypoplasie - septooptische Dysplasie, Epilepsie, PEG-versorgt seit 3/09, sehr sehr seltener Gendefekt (NFIX-Genmutation), grauer Star


Zurück zu „Krankheitsbilder - Epilepsie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 8 Gäste