Ablehnung von AOK Sondenentwöhnung Programm Graz, was tun?

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Anja mit Tristan
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 228
Registriert: 13.12.2014, 11:37
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Anja mit Tristan » 18.02.2018, 14:50

Hallo Albina,

das ist ja klasse!!!
Ich hatte Tristan auch bei NoTube vorgestellt und ihm wurden gute Chancen eingeräumt. Das Dysphagiezentrum Darmstadt hatte ihn aber nach einer Schluckdiagnostik abgelehnt, weil angeblich gar kein Schluckreflex getriggert würde. Ich habe dann wegen der Kosten, die wir als privat Versicherte/Beihilfe, selbst tragen müssten, in Graz gar nichts mehr versucht.

Also ganz lieben Dank nochmal!
Anja
Tristan: 10/2014, HIE, Aphagie (Button), Hiatushernie, Cardiainsuff., GÖR, Fundoplicatio, ICP, Laryngomalazie, Sehbehind., global entwicklungsverz. - Mamas und Papas Sonnenscheinchen


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast