Akzeptanz

Hier könnt ihr Diskussionen bezüglich religiöser Fragen und Meinungen führen - oder auch einfach über religiöse Feste wie Taufen, Konfirmationen etc. brichten. Für Familien mit besonderen Kindern haben religiöse Sitten und Gebräuche schließlich auch einen besonderen Charakter.

Moderator: Moderatorengruppe

Lucians_Mama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 18.03.2013, 16:12
Wohnort: wesel

Akzeptanz

Beitragvon Lucians_Mama » 09.05.2015, 18:50

Hallo meine Lieben,

ich habe vor kurzem mit Lucians Heilpädagogin ein interessantes Gespräch geführt, in dem sie mich fragte wie wir mit Lucians Behinderung umgehen, und wie wir das akzeptieren.
Leider begegnen ihr viele Eltern, besonders Frisch gebackene Eltern, denen es noch schwer fällt, ihr Kind und seine Besonderheit zu akzeptieren, und sie wissen nicht, wie sie damit umgehen können.
Sie als Heilpädagogin und selbst Mutter kann sich in die Lage hineinversetzen, sagt sie, aber wirklich nachempfinden könne sie es nicht. Sie hätte gern ein paar aussagen von selbst betroffenen Eltern, die offen genug sind, darüber zu sprechen wie sie dies erlebt haben.

Ich selbst muss ganz ehrlich sagen, ich glaube, Akzeptanz ist ein langer Prozess. Mein Mann und ich haben unseren Sohn natürlich von vorne herein geliebt, er ist unser ein und alles...aber wir konnten sehr lange nicht wahr haben, dass etwas nicht stimmt...wir haben gedacht, dass die Ärzte übertreiben

Am schlimmsten empfand ich immer das in Selbstmitleid zu schwelgen, sich zu fragen, ob man alles richtig gemacht hat, ob man hätte etwas ändern können und die Frage aller Fragen: Warum wir?

Zum Glück haben wir da herausgefunden, und können uns in vollen Zügen über Lucian freuen.

Ich freue mich, wenn ihr mir dabei helfen würdet ein paar Aussagen von selbst betroffenen Eltern für unsere Heilpädagogin zusammen zu stellen, um den Eltern hier ein bisschen zu helfen. Manchen Eltern reicht eben die Empfehlung dieses Forums nicht. :D
Ich erhoffe mir viele Aussagen und Erfahrungen und regen Austausch.

Liebe Grüße Lucians Mama
Lucian 5/11 Peripartale Asphyxie, Cerebralparese, Mikrozephalie mittelgradige sensorineurale Schwerhörigkeit bds...und nach all dem, trotzdem der größte Sonnenschatz auf Erden

Werbung
 
Benutzeravatar
Jaqueline
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 8323
Registriert: 20.07.2006, 21:29
Wohnort: NRW

Beitragvon Jaqueline » 09.05.2015, 19:40

LG Jaqueline
Spastische Tetraparese, Kyphose
Mann: Epilepsie (VNS seit 2008)
Tochter: * 01/2015 und Tochter ET 2020

Für immer im Herzen.


Zurück zu „Religion/Spirituelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste