Aidareise mit Rollikind?

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 18.08.2017, 17:41

WOW; DIE KABINE SIEHT RIESIG AUS; WEIT GRÖ?ER ALS UNSERE AUF DER PRIMA

was ist denn an der Gerüchteküche dran MSC wäre extrem laut und voller wilder Kinder, lauter Italiener ?
Wir testen im Januar mal mein schiff, aber ohne Kinder...
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Werbung
 
else
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 958
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Kreuzfahrt

Beitragvon else » 18.08.2017, 18:24

Hallo Dagmar,
ja, die Kabine war recht geräumig und wirkte größer als gedacht. Kabine war angegeben mit knapp 23 qm plus Bad knapp 4 qm plus Balkon. Also eigentlich nur 2 qm größer wie die 4er-Balkonkabine auf der Aida Prima. Nachgemessen habe ich allerdings nicht.
Also es war ja unsere erste Kreuzfahrt, deshalb habe ich keinen Vergleich. Wir hatten die Norwegentour und da wir ab Hamburg gestartet sind, waren die Touristen international und eben überwiegend deutsche Rentner. Kinder habe ich anfangs kaum gesehen. IRgendwann habe ich dann mitbekommen, dass die alle im Kinderclub waren von 9:00 bis 23:00, deshalb hat man die wohl kaum gesehen und ehrlich gesagt, sind mir Familien lieber wie diese teils rücksichtslosen "Kampfrentner", wie mein Sohn sie nannte.
Der Geräuschpegel war natürlich hoch, bei tausenden Leuten auf so kleinem Raum. Wir waren oft auf unserem Balkon und haben die ruhigeren Plätze bevorzugt.
Gegessen haben wir nur im Bedienrestaurant, weil uns der Kampf am Buffet zu nervig war. Die Besatzung war toll. Sie haben das Essen für meinen Sohn püriert. Uns auch angeboten alles auf die Kabine zu liefern. Waren auch besorgt, dass mein Sohn auf den Ausflügen verhungert und haben mir angeboten einen Thermobehälter mitzugeben.
Wir durften immer zum "Prioriti ein- und auschecken" und Tendern war auch kein Problem.
LG
Else

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 18.08.2017, 19:32

Hallo Else

wir haben auf der prima auch nur "a la carte" gegessen
erstens war der Buffetbereich immer belegt und kaum Tische zu bekommen
( fand ich zum Frühstück echt nervig, da sassen an den Rollitischen Normalfamilien)
und die Gäste haben sich regelrechte Kämpfe beim Anstehen geliefert.

Der Balkon auf der Prima war so breit wie 2 Kabinen, das war total toll mit Rampe etc.
Uns würde der Norden auch interessieren aber das tendern schreckte uns ab, Aida auf Anfrage hat sich klar positioniert, sie können das nicht mit Rolli gewährleisten, das müsse man vor Ort schauen.

Ausflüge auf der prima haben wir nicht gemacht, wir sind nur an Land und dann rumgelaufen bzw mit dem Zug weiter nach Brügge.
Hattet Ihr auf der msc auch einen Innenbadebereich ?
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

else
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 958
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Beitragvon else » 19.08.2017, 11:40

Hallo Else

Uns würde der Norden auch interessieren aber das tendern schreckte uns ab, Aida auf Anfrage hat sich klar positioniert, sie können das nicht mit Rolli gewährleisten, das müsse man vor Ort schauen.

Ausflüge auf der prima haben wir nicht gemacht, wir sind nur an Land und dann rumgelaufen bzw mit dem Zug weiter nach Brügge.
Hattet Ihr auf der msc auch einen Innenbadebereich ?
Ja, die gleiche Auskunft hatte ich von Aida und Mein Schiff auch bekommen. Das und wegen der Balkonkabine gab den Ausschlag für die MSC. MSC sagte, sie ermöglichen den Landgang immer auch Rollstuhlfahrern und so war es auch. Ist natürlich schon Mehraufwand für die Crew. Einmal waren drei Rollstuhlfahrer gleichzeitig beim Tendern und ein Rollstuhl belegt ja ungefähr sechs normale Plätze. Sie mussten das dann schon gut koordinieren.
Wir hatten fünf Ausflüge gebucht und waren einmal auf eigene Faust unterwegs. Bei vier Ausflügen war immer extra alles für uns organisiert. EInmal hatten sie uns vergessen und mussten dann improvisieren, was etwas nervig war, aber letztendlich auch geklappt hat. Sie hatten keine Plätze für uns reserviert und auch die Rampen nicht vorbestellt, so dass wir dann als letzte in den Bus und FLambahn gestiegen sind und alles schon belegt war. Dann musste die Reiseleitung erst mit den anderen Gästen verhandeln, ob sich eventuell jemand umsetzen würden, was schwierig war, wenn die mal saßen.

Dort gab es auch im Buffetrestaurant zwei schöne reservierte Tische mit tollem Ausblick für Rollstuhlfahrer. Wir haben die mal zwischen den Hauptmahlzeiten genutzt. Sonst waren die durch andere bewegungseingeschränkte Personen belegt. Es waren bestimmt 10 Rollstuhlfahrer an Bord, mehrere Personen mit Krücken und Rollator.
Ist schon irgendwie die ideale Reisemöglichkeit, wenn man nicht so fit ist.

Es gab auch ein Hallenbad.
LG
Else

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 19.08.2017, 12:37

hallo Else

das klingt als wäre das dann für eine Nordreise auch eine Alternative für uns.

Auf der Prima gibt es auch Tische mit Rollischildern, aber die stellen die Leute wenn es voll zu werden droht - und was mich ärgerte, die stehen daneben wenn Leute sich hinsetzen und das schild wegmachen, sagen keinen Ton.

Hat MSC auch das AI Konzept mit Getränken und Trinkgeldern schon im Preis ? Ich verweigere ja diese Zwangstrinkgeldanbieter, ich gebe gerne wenn ich zufrieden bin aber einfach so sicher nicht.

Wir hatten auch bei Aida die Auskunft dass Ausflüge und Rolli nicht wirklich zu gewährleisten sei das könne man einzeln dann (teuer) buchen.
Auch fand ich das Aufzugkonzept schlecht, man kann von den Kabinen zur Bars und TRestaurants nur über Aufzug und Treppen, die aber gefühlt immer besetzt waren, ich weiss nicht ob man für sowas Schlüssel anbieten könnte ode einen Aufzug zumindest für Rentner und Behinderte reservieren ? Mit ein Rätsel warm gesunde Menschen und Teenies wegen eines Stocks den Aufzug nehmen.

Wir schauen wie uns mein Schiff gefällt aber da sind Kinder recht teuer, ob wir das auch mal mit Ellert machen ist fraglich.
Aida ist schon einiges günstiger gerade mit Kindern bzw die geben hohe Rabatte glaube ich bis 24
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

else
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 958
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Beitragvon else » 19.08.2017, 14:00

Hallo Dagmar,
mit den Aufzügen war es gerade nach Landgängen, wenn alle gleichzeitig fahren wollten problematisch. Wir haben es dann so gelöst, dass einer den Aufzug aufgehalten hat, der andere sich mit Rolli reingequetscht - egal wie eng, die sind dann schon zur Seite - und der Rest demonstrativ zu Fuß die Treppen genommen hat :lol:
Wenn ein Katastophenfall wäre, hat man mit Rolli keine Chance, darüber muss man sich im Klaren sein. :shock:
Und leider berechnen die auf der MSC die Servicepauschale 10 Euro p.P. Am Tag. Man kann sie runtersetzen oder ganz stornieren lassen, muss dafür am Beginn der Kreuzfahrt an der Rezeption Bescheid sagen. Uns wurde dazu vom Reisebüro geraten und wir hatten es eigentlich vor, aber nachdem der Service dann so gut war und wir mit meinem Sohn auch so viele Extrawürste benötigen, haben wir es gelassen. War ja unser erster "normaler" Urlaub seit sieben Jahren und unsere Silberhochzeit, da wollten wir nicht sparen.
Eine uns bekannte Familie lassen das immer ausschließen, klappt problemlos, allerdings brauchen die halt auch nichts besonderes.
LG
Else

Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 30.12.2017, 11:26

Ich hol es mal wieder hoch da wir wieder Urlaub planen und so leicht ist alles mit Ellert leider nicht.

Viele sind so begeistert vond er NordlandTour so dass wir die auch ins Auge fassten
für 2019 ist mein Schiff schon ausgebucht an Rollikabinen ausser dann Mitte September, was uns zu spät ist - IRRE oder ?
Also haben wir nun ein Angebot von Aida mit der Sol und ich suche - gerne als PN - berichte mit Nichtlauf-Kindern, die also wirklich immer im Rolli sein müssen.

Sol hat keine Rollibalkonkabinen - mein Gatte hat echt Bedenken beim Wickeln - wenn ich Euch so lese ist das unberechtigt. Nichts wäre Schlimmer als über den Flur lüften zu müssen.

Die uns im Auge Route wäre mit:
Bergen
Geiranger (Tenderhafen)
Åndalsnes
Molde
Trondheim
Ålesund
Eidfjord
Stavanger / Lysefjord
Kennt jemand diese Häfen oder zum Teil und kann Auskunft geben ob es Sinn macht wenn man keine geführten Ausflüge buchen kann sondern einfach nur raus und entweder rumlaufen oder selbst was machen mit Zug / Mietwagen ?

Preislich wäre es im Rahmen, auch wenn mir mein Schiff vom Konzept besser gefällt und Aida nicht AI bietet, muss man halt aufzahlen vor Ort.....
Mir gehts nun erstmal um die Route und die Möglichkeiten,
denn wenn MS schon ausgebucht ist mus sich mich mit Aida auch sputen, wenns auch noch 1,5 Jahre wären... Ist nicht in den Ferien, Urlaub bekämen wir dann schon

Ab Hamburg würde der Flug hin wegfallen so dass sich der Preis halbwegs relativiert
je älter die Kids werden desto schwerer finde ich es was zu finden was machbar ist
ich fliege ja gerne ins Warme aber immer das Theater mit dem Transfer und da er nun ja über 18 ist kann man in vielen Hotels nichtmalmehr in einem Zimmer untergebracht werden.
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de

Saskia86
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 31.05.2015, 18:27
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Saskia86 » 30.12.2017, 12:07

Hallo,

wir waren vor fünf Jahren mit der AIDA in Bergen und Eidfjord. Bergen ist eine tolle Stadt und auch ohne geführte Ausflüge machbar (die Floibanen ist ein tolles Erlebnis und laut Homepage auch mit Rolli zugänglich https://de.visitbergen.com/erlebnisse/floibahn-p822813 - allerdings sollte man das gleich als erstes machen, da ist immer viel los). In Eidfjord gibt es nicht viel. Der Ort an sich ist sehr klein und ohne geführte Ausflüge kommt man da auch nicht weg. Andererseits verpasst man auch nicht viel, wenn man den Tag an Board bleibt.

Ich hoffe, das hilft dir schon mal weiter.

Viele Grüße
Saskia
Saskia mit Mara (*08/14), FOXG1 - stark entwicklungsverz., Hypotonie, Mikrozephalie, Gedeihstörung, Strabismus, Nystagmus, Epilepsie, Balkenhypoplasie, V.a. cerebrale Sehstörung

else
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 958
Registriert: 07.07.2004, 21:45

Beitragvon else » 30.12.2017, 14:00

Hallo Dagmar,
Bergen geht zur Not auch ohne Ausflug. Die MSC hat immer einen Shuttelservice mit normalen Verkehrsbussen in die ORtschaft angeboten, weil es teilweise schon recht lange dauert, bis man aus dem Hafengebiet draußen ist.
In Bergen fand ich den Berg besonders schön. Die Zahnradbahn hoch war rollstuhlgerecht. Unser Reisebus dorthin war ebenfalls mit Rollstuhlrampe ausgestattet. Ohne organisierten Ausflug wären die Wartezeiten recht lang gewesen. Ich weiß nicht, ob wir das dann zu Fuß geschafft hätten.

In Geiranger kann man zu Fuß recht gut rumlaufen. Allerdings sagt die Aida bei Tenderhäfen, dass der Kapitän individuell entscheidet, ob man mit Rolli das Schiff verlassen darf und bei MeinSchiff ist das gleich für Rollstuhlfahrer und Blinde ausgeschlossen. Das war für mich das KO-Kriterium für die deutschen Redereien.
LG
Else

Werbung
 
Benutzeravatar
Ellert
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 5750
Registriert: 21.03.2004, 21:29
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Ellert » 30.12.2017, 14:28

Mein Schiff tendert nichtmehr in Geiranger, da kommt man ohne jetzt runter
Aida scheint das zu teuer zu sein, die tendern weiterhin.
Hat MSC auch angelegt ? Die haben für 2019 noch garkeine preise, die in 2018 finde ich recht teuer , ist da getränke wie bei TUI schon incl oder wie bei Aida nur zum Essen dabei ?
DAGMAR mit
Ellert 24.SSW &
3 fitten Schwestern
www.mini-ellert.de


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste