Taufe - besonderen Taufspruch gesucht!

Hier könnt ihr Diskussionen bezüglich religiöser Fragen und Meinungen führen - oder auch einfach über religiöse Feste wie Taufen, Konfirmationen etc. brichten. Für Familien mit besonderen Kindern haben religiöse Sitten und Gebräuche schließlich auch einen besonderen Charakter.

Moderator: Moderatorengruppe

Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4173
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Beitragvon Ullaskids » 11.08.2014, 16:08

Ich finde diesen sehr schön, weil er zeigt, dass das Leben viele Möglichkeiten fürs Kind, egal ob behindert oder nicht behindert, offenhält:
"Du stellst meine Füße auf weiten Raum." - Psalm 31,9
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (15): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.

Werbung
 
Madlen&Kids
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 313
Registriert: 15.06.2011, 20:34
Wohnort: ???

Beitragvon Madlen&Kids » 11.08.2014, 17:46

Hallo ihr Lieben,

Und danke für die noch dazu gekommenen schönen Sprüche. Wir haben uns bereits für Psalm 139,9-10 entschieden. Es sind nicht mal mehr ganz zwei Wochen und dann ist es soweit. Wir hoffen, dass wir einigermaßen schönes Wetter haben. Momentan wechselt es ja ständig.

LG Madlen
4 kleine Schätze, das Jüngste mit Klippel-Feil-Syndrom, Arnold-Chiari-Malformation, Spina Bifida occulta, hochgradige Schwerhörigkeit beidseitig, Hypoxie nach OP, (kann nicht laufen, nicht alleine essen, wenig Sprache, unkontrollierte Bewegungen, beginnt zu krabbeln und ist eine ganz tolle Knolle)
Die Hand, die die Wiege bewegt, bewegt die Welt!

Madlen&Kids
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 313
Registriert: 15.06.2011, 20:34
Wohnort: ???

Beitragvon Madlen&Kids » 24.08.2014, 12:30

Hallo ihr Lieben,

Gestern war unser großer Tag, unsere Maus wurde getauft. 😄

Der Gottesdienst fand an einem See statt und wurde mit Gospelmusik verschönert, außerdem gab es eine interessante kleine Geschichte/Schauspiel zum Thema Wasser und Taufe. Es war sehr schön. Trotz angesagtem Regen hatten wir Sonnenschein und mit fast 20 Grad auch nicht zu warm.
Unsere Taufe hat den einen und anderen zum Weinen gebracht, da auch die von mir vorgetragene Fürbitte sehr auf unsere Maus abgestimmt war. Wir haben in unserer Familie schon viele Taufen gehabt, aber noch nie so viele tränen dabei. Ich fand es schön und andererseits mache ich mir Gedanken, ob viele unser Schicksal nicht ganz so gut verkraften. Es geht ihr gut und wir sind glücklich mit ihr und lieben sie über alles. Und irgendwie hab ich das Gefühl, dass es für andere schwer zu verstehen ist, dass man glücklich ist.
Wir haben schön gefeiert und sie hat ganz tolle Geschenke bekommen. Jeder hat versucht ihr was gutes zu tun, von daher haben wir jetzt ganz viel Biene Maja Zeugs 😄. Aber alles schön und auch sehr schönes selbstgemachtes, wie unterschiedliche fühlboxen und eine schöne Kiste mit vielen Entdeckungsmöglichkeiten.
Ich bin froh, dass wir unsere Maus jetzt getauft haben und stolz auf sie.

LG Madlen
4 kleine Schätze, das Jüngste mit Klippel-Feil-Syndrom, Arnold-Chiari-Malformation, Spina Bifida occulta, hochgradige Schwerhörigkeit beidseitig, Hypoxie nach OP, (kann nicht laufen, nicht alleine essen, wenig Sprache, unkontrollierte Bewegungen, beginnt zu krabbeln und ist eine ganz tolle Knolle)
Die Hand, die die Wiege bewegt, bewegt die Welt!


Zurück zu „Religion/Spirituelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste