Puppen mit Down-Syndrom-Gesicht

Ein besonderes Kind braucht auch besondere Anregungen - nicht zu viel und natürlich auch nicht zu wenig. Gute Spieltipps kann man immer gebrauchen!

Moderator: Moderatorengruppe

benni
Moderator
Moderator
Beiträge: 5648
Registriert: 25.04.2004, 11:32
Wohnort: Sachsen

Puppen mit Down-Syndrom-Gesicht

Beitragvon benni » 22.11.2004, 10:49

Hallo ,
habe gerade woanders gelesen , dass es bei ebay Puppen für Kinder mit Down-Syndrom-Gesicht gibt.
Ich finde sie sehen wirklich toll aus und den Kindern sehr ähnlich.
Vielleicht wäre das was für den einen oder anderen zu Weihnachten.

Gruß Anja
Zuletzt geändert von benni am 22.11.2004, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.
Anja mit Benjamin 03/97- schwere Mehrfachbehinderung wahrscheinlich durch 6- fach-Impfung, Muskelhypotonie,Wahrnehmungsstörungen/aut. Züge, Grand-mal-Epilepsie, Skoliose, Gastrotube, Tracheostoma, Sondennahrung
Benjamin hat 1 grossen und 3 kleine Brüder

Benutzeravatar
dieMeike
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1094
Registriert: 04.11.2004, 12:43
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beitragvon dieMeike » 22.11.2004, 11:12

Hallo Anja,

brauchen denn besondere Kinder besondere Puppen? Ich sehe das eher als geschäftlichen Schachzug des Anbieters an seine Umsätze zu steigern.

Die Puppe ist zweifelos sehr hübsch. Aber ich denke nicht das ein Kind im Puppenspielalter erfassen kann das die Puppe anders oder eben besonders ist.

*humoron*Die Schlenkerpuppe von Neis ist ja auch nicht hypoton in der Muskulatur, sondern schlenkert halt mit Ihren Beinen. *humoroff*

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... eName=WDVW

Liebe Grüße
dieMeike mit

der Große, an der Grenze zur leichten Schwerhörigkeit ADS und LRS

Der Kleine, Muskelhypoton,
unklare Genese, einseitiger HG Träger

"Nicht behindert zu sein, ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das uns jederzeit genommen werden kann."

Richard von Weizsäcker

benni
Moderator
Moderator
Beiträge: 5648
Registriert: 25.04.2004, 11:32
Wohnort: Sachsen

Beitragvon benni » 22.11.2004, 11:17

Hallo,
diese Puppen wurden in einem Handicap-Forum emphohlen, weil Down-Syndrom -Kinder sich damit sehr gut identifizeren können.
Ich würde es nicht unbedingt nur als Geschäftsidee sehen, aber das ist Ansichtssache.

Anja
Zuletzt geändert von benni am 22.11.2004, 11:33, insgesamt 2-mal geändert.
Anja mit Benjamin 03/97- schwere Mehrfachbehinderung wahrscheinlich durch 6- fach-Impfung, Muskelhypotonie,Wahrnehmungsstörungen/aut. Züge, Grand-mal-Epilepsie, Skoliose, Gastrotube, Tracheostoma, Sondennahrung
Benjamin hat 1 grossen und 3 kleine Brüder

Benutzeravatar
dieMeike
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1094
Registriert: 04.11.2004, 12:43
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beitragvon dieMeike » 22.11.2004, 11:28

Hallo Anja,

ich revidiere meine Meinung von der Verkäuferin *g*

Wer googlen kann ist klar im Vorteil ;)!

Die Puppen werden in der Spielzeugfabrik Sonneberg gefertig und es gibt eine große Palette unterschiedlicher Puppen die die Merkmale Trisomie 21 haben. ich finde nicht alle besonders gelungen, daß finde ich bei herkömmlichen Puppen aber auch nicht.
Und Kinder mit Down Syndrom können sich sicherlich mit den Puppen identifizieren, da sie ja fast ein Spigelbild sind.

Tja, man lernt auch was in diesem Forum :wink: !

Liebe Grüße
dieMeike mit

der Große, an der Grenze zur leichten Schwerhörigkeit ADS und LRS

Der Kleine, Muskelhypoton,
unklare Genese, einseitiger HG Träger

"Nicht behindert zu sein, ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das uns jederzeit genommen werden kann."

Richard von Weizsäcker

Benutzeravatar
neue_Eva
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1446
Registriert: 14.09.2004, 17:31

Beitragvon neue_Eva » 22.11.2004, 12:15

Hallo zusammen,

ich halte diese Puppen auch für eine "neue Geschäftsidee", die in meinen Augen einen Schritt zu weit geht. Ich finde, dass behinderte Kinder/besondere Kinder weiterhin mit herkömlichen Puppen spielen sollten. Denn schließlich bereitet das Spiel ja in einer gewissen Art und Weise aufs Erwachsenwerden vor. Und der Anteil der Menschen ohne Handicap, egal in welcher Form überwiegt nun mal!

Meine Puppen, saßen nicht im Rollstuhl und ich denke, es hat meinem Seelenleben nicht geschadet ;-)

Einen schönen Tag noch
Birgit
Idealismus. Die Fähigkeit, die Menschen so zu sehen, wie sie sein könnten, wenn sie nicht so wären, wie sie sind.

Curt Goetz

benni
Moderator
Moderator
Beiträge: 5648
Registriert: 25.04.2004, 11:32
Wohnort: Sachsen

Beitragvon benni » 22.11.2004, 15:54

Hallo,
diese Puppen müssen ja nicht nur für Kinder mit Down-Syndrom sein. Vielleicht können sie auch in Kinderkliniken,Therapiepraxen,Frühförderungen...eingesetzt werden.
So schlecht finde ich die Idee nun auch nicht.

Gruß Anja
Anja mit Benjamin 03/97- schwere Mehrfachbehinderung wahrscheinlich durch 6- fach-Impfung, Muskelhypotonie,Wahrnehmungsstörungen/aut. Züge, Grand-mal-Epilepsie, Skoliose, Gastrotube, Tracheostoma, Sondennahrung
Benjamin hat 1 grossen und 3 kleine Brüder

Benutzeravatar
Sabine
Moderator
Moderator
Beiträge: 20421
Registriert: 20.03.2004, 17:14
Wohnort: Menden-Lendringsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sabine » 22.11.2004, 17:18

Hallo Anja,

sicher wäre es schön, wenn die "Puppen mit Down-Syndrom" einfach mit "normalen" Puppen zusammen in Spielgruppen, Kindergärten und Frühförderräumen zu Hause wären und alle Kinder, ob nun mit oder ohne Down-Syndrom oder einer anderen Behinderung, unbefangen damit spielen würden. Der Lerneffekt nebenbei: "Es ist normal verschieden zu sein."
Wenn ich meine Schwester besuche, versuche ich auch immer wieder meine Nichte (4) spielerisch an die Behinderung ihres Cousins heranzubringen. Wenn er krampft und sie ist dabei, sage ich zu ihr: "Guck mal, der Jan-Paul hat jetzt wieder Gewitter im Kopf. Du darfst ihm gleich seine Tablette geben, damit die Gewitter verschwinden." Damit versuche ich, ihr die Ängste vor diesen Krämpfen zu nehmen, die für kleine Kinder ja manchmal doch recht bedrohlich und befremdlich aussehen.
Für sie ist das auch nichts Besonderes.
An ihrer Stoffpuppe Bert habe ich ihr schon Vojta-Übungen gezeigt, denn die Puppe ist so schlappi und könnte wirklich mal eine Runde KG vertragen... :wink:
Sie macht dann auch immer mit großem Eifer mit und ich hoffe, dass dieses Einbeziehen dabei hilft, dass sie JPs Behinderung im Laufe der Jahre als etwas "Selbstverständliches" akzeptiert. Jan-Paul ist halt so wie er ist und punkt.

Lieben Gruß,
Sabine
Unsere Vorstellung? -> hier klicken
Jan-Paul (10/01), schwer mehrfachbehindert ohne Diagnose, Tim-Henrik (03/05), Lea-Kristin (01/11)
REHAkids - Das Forum für besondere Kinder
Bücher für Kinder und Jugendliche http://buch.blogon.de/

Benutzeravatar
Isolde
Moderator
Moderator
Beiträge: 37549
Registriert: 19.09.2004, 21:41
Wohnort: Kraichgau / vorh. Saarland + München

Beitragvon Isolde » 22.11.2004, 18:03

Hallo,

musste ein bisschen darüber lächeln.
Puppen für Down-Syndrom-Kinder.
Ich würde mich der Ansicht von Sabine da anschließen, zum Beispiel in den Kindergärten allgemein diese Puppen mit reinzubringen, z.B. in der "Aufklärung" darüber, dass es eben solche Kinder gibt und solche Kinder.
Und wenn man dann die Puppen anfassen kann, mit ihnen spielen kann, sie füttern kann, und wer weiß was auch immer, verfliegt vielleicht schon viel eher die Scheu und die Skepsis auf die Realität.

Ich denke, unsere besonderen Kinder wissen genau, dass sie anders aussehen und sich verhalten.

Jonathan hat eine ganz normale Babypuppe mit Kleidergröße 56. Mit der kann er etwas anfangen, die Gliedmaße sind weich, der Kopf hart und robust. Er kann sie mit normalen Kinderkleidern anziehen, sie füttern, sie schmusen. Sie heißt Anna, weil er Anna sagen kann. Er liebt seine Anna und es wäre ihm eigentlich total egal, ob sie ein Down-Aussehen hätte oder nicht.

Zur Integrationsarbeit finde ich die Idee nicht schlecht.

Lieben Gruß
Isolde
„Ich habe den lieben Gott in manchen Kneipen besser kennengelernt als in manchem Bibelkreis.“ Rainer Maria Schießler, Pfarrer in München St. Maximilian

Jonathans CFC-Syndrom + Unsere Vorstellung + https://www.facebook.com/CfcAngelDeutschland


Zurück zu „Spiele und Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste