Jens (Orthopädie-Techniker)

Hier stellen sich verschieden Fachleute vor, die im REHAkids Forum aktiv sind.

Moderatoren: Tobias, Moderatorengruppe

Jenssoundso
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 09.01.2014, 16:22
Wohnort: Niederrhein

Jens (Orthopädie-Techniker)

Beitragvon Jenssoundso » 09.01.2014, 18:26

Habe schon einige Beiträge in diesem Forum gelesen und hab mich nun entschlossen noch etwas mehr hier einzutauchen und beizutragen.
Kurz zu mir. Ich heiße Jens.....das sollte reichen.
Spaß beiseite, mich interessieren das Thema Behinderungen, Reha, aber vor allem praktische Lösungsansätze für versch. Probleme im alltäglichen Umgang mit Behinderten Menschen.
Schon in meiner Kindheit bin ich mit körperlich und geistig behinderten Menschen in Kontakt gekommen da meine Mutter eine Turngruppe mit behinderten Kindern und Jugendlichen geleitet hatte und mich dahin immer mitnahm. So war mir der Umgang mit Behinderten Menschen vertraut und zog in mein Berufsleben mit ein. Ich lernte den Beruf des Orthopädie-Technikers und arbeitete so einige Jahre im Sanitätshaus. Dort befasste ich mich anfangs mit der prothetischen und orthetischen Versorgung, später übernahm ich dann die Leitung im Reha-Sonderbau. hier wurden hauptsächlich Sitzschalen für Kinder hergestellt.
Aus diesem Interesse heraus habe ich schließlich eine Firma kennengelernt welche Produkte für die Orthopädie und Rehatechnik herstellen und vertreiben. So bin ich nun seit einigen Jahren dort in der Entwicklung und im Vertrieb tätig. Meine Kundschaft ist hier ausschließlich der Fachhandel.
Mir ist aufgefallen das hier oft nach Lösungen für diverse alltägliche Probleme gesucht werden. Ich versuche aus Fragen und Anregungen mit Angehörigen behinderter Menschen Lösungen zu erarbeiten und diese so in unserm Unternehmen zu einem brauchbaren Produkt zu bringen. Ich denke dass gute Produkte nur mit Betroffenen und deren Umfeld entstehen können, da diese Menschen wissen was wirklich gebraucht wird, der Markt aber voll mit Produkten ist, welche niemand braucht bzw. wenig durchdacht und brauchbar sind.
Über dieses Thema gäbe es sicher noch sehr viel zu sprechen, will aber auch niemanden langweilen.....hab sowieso schon mehr geschrieben als ich wollte.
Bin jedenfalls offen für Fragen und Anregungen welches den Reha bzw. Reha Sonderbau angeht.
So, reicht zur Vorstellung meiner Person.

Gruß,
Jens

Werbung
 
erwin1811
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 13.11.2013, 11:11
Wohnort: Rheinhessen

Beitragvon erwin1811 » 09.01.2014, 18:33

Hallo Jens, :hand:

ein herzliches Willkommen von mir :)

viele Grüße
Erwin

Susanne1972
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1392
Registriert: 05.12.2007, 23:34

Beitragvon Susanne1972 » 09.01.2014, 18:58

Hallo Jens,

auch von mir ein herzliches Willkommen. Schön, das du den Weg zu REHAkids gefunden hast........

Gruß
Susanne

lillysmamma
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 19.08.2014, 16:24
Wohnort: Kanada

Beitragvon lillysmamma » 20.08.2014, 15:50

Hallo Jens,

habe gerade Deinen Eintrag entdeckt. Wollte Dich mal was fragen. Wir leben in Kanada und ueberlegen ob wir zurueck nach Deutschland ziehen. Unsere Tochter leidet an spastischer diparese und sie traegt orthotische Beinstuetzen.

Ich wollte gerne wissen, ob so welche bei Euch in Deutschland auch in der Art hergestellt werden. Ich kann leider hier kein Bild anhaengen aber vielleicht koennte ich Dir eine Email mit den Bildern schicken?

Ich waere Dir dankbar wenn Du mir weiterhelfen koenntest.

Danke und Gruss :D
Lillysmamma


Zurück zu „Vorstellungsrunde - Pro's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste